Lage und Umgebung

Rund um die Unterkunft

 Zu Fuß erreichen Sie in wenigen Minuten Geschäfte, Bäckereien, ein Café und Spielplätze. Als Naturliebhaber kommen Sie ebenso auf Ihre Kosten. Entspannen Sie sich zum Beispiel auf Spaziergängen entlang der Sandhorster Ehe, einem Fluss in etwa 350 Metern Entfernung zur Unterkunft. Hier können Sie die ostfriesische Landschaft noch in ihrer Ursprünglichkeit erleben.

zu fuss oder mit dem Rad in die Altstadt

Zur Altstadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Freizeitangeboten gelangen Sie über Fußwege in etwa 20 Minuten. Falls Sie lieber das Auto nutzen, so gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten in der Innenstadt zu einem günstigen Preis.  Entdecken Sie historische Gebäude wie das Auricher Schloss und das Pingelhus, den Hafen oder die Wallanlagen. Oder entspannen Sie sich im Schwimmbad "De Baalje". Auf über 5.000 Quadratmetern finden sich umfangreiche Sport-, Fitness- und Familienangebote, einer Saunalandschaft und einem Dampfbad. 

Die Stadt Aurich bietet für die ganze Familie etwas:

  • Geschäfte aller Art
  • Wochenmarkt (dienstags, freitags und samstags)
  • Markthalle
  • Erlebnis-Hallenbad und Freibad
  • Kino
  • Kletterwald
  • Restaurants & Cafés
  • Discotheken
  • Inline-Skating-Halle
  • Boulderhalle
  • Reitmöglichkeiten
  • Badesee Tannenhausen
  • Energie-Erlebniszentrum in Aurich-Sandhorst, Energie-Erlebnis-Ausstellung für die ganze Familie 

Aurich und umzu

Vom Hafen aus können Sie Bootsfahrten mit der MS Aurich Richtung Emden unternehmen. Oder Sie nutzen die gut ausgebauten Fahrradwege in Aurich und umzu. Ein lohnenswertes Ziel ist der Upstalsboom, die Versammlungsstätte der Friesen im 13. und 14. Jahrhundert während der "Friesischen Freiheit".  Auch die Küstenbadeorte Norden-Norddeich, Neßmersiel, Dornumersiel oder Esens-Bensersiel erreichen Sie bequem mit dem Auto in einer guten halben Stunde. Von dort aus gelangen Sie zu den Inseln Norderney, Baltrum oder Langeoog.

Nordseebäder (Auswahl):

Nordseeinseln:

Wir empfehlen Tagesausflüge zu den ostfriesischen Inseln. Was die einzelnen Inseln zu bieten haben, erfahren Sie auf den entsprechenden Internetseiten. Dort bekommen Sie auch Informationen, wie Sie die Inseln am besten erreichen können (Fährlinien, Häfen auf dem Festland, Fahrpläne):

Städtebesuche:

  • Seehafenstadt Emden (ca. 30 Autominuten) mit der Kunsthalle, dem “Otto-Huus” und weiteren Museen 
  • Groningen / Niederlande (ca. 75 Autominuten): mit mehr als 200.000 Einwohnern die Metropole der Ems-Dollart-Region

Diese Übersicht ist zusammengestellt und kommentiert vom Gästehaus Ulrichs. Sie unterliegt inklusive aller Fotos dem Urheberschutz und darf nicht ohne schriftliche Genehmigung kopiert und weiterverbreitet werden.